Das politische Sommerloch in Wachenheim scheint so langsam vorüber. In 11 Tagen wird der neue Bürgermeister sein Amt antreten. Heute erschien ein erstes Signal im Amtsblatt: Ab sofort bietet Torsten Bechtel eine Bürgersprechstunde an. Donnerstags zwischen 16 und 19 Uhr soll jede/r Wachenheimer Bürger/in nach vorheriger Terminvereinbarung die Gelegenheit zur Zwiesprache mit den neuen Bürgermeister erhalten. Im Sinne des von ihm proklamierten neuen Politikstils lädt Bechtel dazu ein, Wünsche, Anregungen und Anliegen vorzutragen: „Bürgerbeteiligung und Transparenz sind Grundvoraussetzungen, um Wachenheim gemeinsam nach vorne zu bringen“. Klingt gut. Zumindest wesentlich vielversprechender als die öffentlichen Diskussionen mit dem noch-geschäftsführenden Bürgermeister Nagel, bei denen die immer gleichen Behauptungen wiederholt wurden. Jetzt muss nur noch jemand Bechtels Einladung annehmen. Und am besten im Wachtenblog berichten, wie’s war.

Advertisements