Während Politiker allerorten die Fastenzeit mit Biersaufen und eher nicht von Nächstenliebe geprägtem Geschwätz beginnen, können wir Wachenheimer über derlei geplante Pöbeleien nur milde lächeln. Mao hätte gerne in China die permanente Revolution installiert, damit aber eigentlich nur gemeint, Rivalen und Gegener das ganze Jahr über abzuservieren. Unsere politisch Tätigen schaffen es nicht nur, begrenztes ohne Beschänkung zu veranstalten. Nein, dabei schaffen sie es auch, Unvereinbares zu vereinbaren, nämlich Fastnacht und politischen Aschermittwoch.

Übers Jahr verteilt humoriges Druckwerk unter die Leute bringen und sich dabei der Polemik um der Polemik willen bedienen – das schaffen die Vereine in den Hochburgen nicht. In Wachenheim schon. Repekt und Narrhallamarsch.

Advertisements