Für heute hat Verbandsgemeinde-Bürgermeister Udo Kittelberger laut Rheinpfalz die Fraktionsvorsitzenen von Stadt- und Verbandsgemeinderat, Bürgermeister Torsten Bechtel und die Beigeordneten zum Gespräch eingeladen. Thema ist das weitere Vorgehen beim Pfortenstück. Gegenüber der Rheinpfalz gab sich Kittelberger noch unentschlossen, ob die Verbandsgemeinde gegen den ablehnenden Bescheid der SGD Neustadt rechtlich vorgehen solle.

Zwei Dinge fallen mir dazu ein: Wenn Udo Kittelberger irgendwann aus dem Schatten von Arnold Nagel treten möchte, dann wäre jetzt ein richtig guter Zeitpunkt. Und zur Frage eventueller Rechtsmittel könnte eine Weisheit helfen, die den Dakota-Indianern zugeschrieben wird: Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig‘ ab!

Advertisements