In uralten Zeiten, als das Wünschen noch geholfen hat…wie wäre es, wenn in dieser magischen Nacht heute die Wünsche der Wachtenblogger in Erfüllung gingen?

Zuerst fällt mir da ein ganz banaler Wunsch ein: Nachdem ich im vergangenen Winter beinahe unseren Schlitten ruiniert hätte, weil ich unseren Tannenbaum darauf zum alten Galgen gezogen habe – ich möchte das 2011er-Modell bitte, bitte den Pfadfindern mitgeben können.

Den Stadträten möge bitte eine andere Möglichkeit zur Rendite-Verbesserung des Schwimmbades einfallen, als die Badeaufsicht auf ehrenamtliche Kräfte zu verteilen. Ich habe höchsten Respekt vor ehremamtlichem Engagement. Aber im Schwimmbad sind mir Profis, die zur Not auch meine Kinder schnell aus dem Wasser holen und im Härtefall wiederbeleben können, sehr viel lieber.

Dem Wachtenblog wünsche ich weiterhin viele Leser – und gerne noch mehr Kommentierer. Da haben wir uns in den vergangenen Monaten schon sehr gut entwickelt. Nur bei der Politik fehlen uns noch ein paar Couleurs bei den Kommentierern. Ausgerechnet die beiden F-Parteien haben sich schon getraut bei uns Farbe zu bekennen – obwohl die nicht unbedingt mit positiven Reaktionen rechnen konnten. Wie sieht es aber mit CDU, SPD und Wachenheimer Liste aus? Nicht nur Lesen, liebe Stadträte, auch kommentieren!!!

Für weitere Wünsche gebe ich an meine Mitblogger ab.

Advertisements