Stell Dir vor, es ist Stadtratssitzung, und kein Wachtenblogger geht hin. Das ist leider heute der Fall: Achim hat einen beruflichen Termin, und die anderen Wachtenblogger hüten Kinder – und schauen (Frank, Du ja bestimmt auch) das Argentinien-Spiel.

Dabei wäre die heutige Stadtratssitzung bestimmt spannend gewesen. Auf der Tagesordnung des öffentlichen Teils standen laut Amtsblatt und Rheinpfalz:

  • Änderung des Flächnnutzungsplans: Das Neubaugebiet „Auf der Höhe“ soll bis an die Bahnlinie ausgedehnt werden. Das Gewerbegebiet am Alten Galgen soll ebenfalls erweitert werden, dort geht es um Grundstücke hinter dem Sportplatz.
  • Zusätzliches Personal für die „Pusteblume“: Die Kindertagesstätte braucht wohl eine weitere Mitarbeiterin. Grund sind die vielen Kinder, die Sprachauffälligkeiten haben (40), in ergotherapeuthischer Behandlung sind (12) oder als Windelkinder besonders viel Hilfe brauchen. Wow, 40 Kinder mit Sprachauffälligkeiten, das ist mehr als ein Viertel der (laut Pusteblume-Homepage) 151 Kinder! Kann das sein?
  • Mal wieder Multifunktionshalle: Hier fragt die Verbandsgemeinde nach dem aktuellen Stand. Sie will das Projekt wohl finanziell unterstützen, wenn die Halle auch der Schule zu Gute kommt. Da habe ich ein Verständnisproblem: Welche Schule? Es kann sich ja nur um die Grundschule handeln, denn die IGS geht ja gerade in die Trägerschaft des Kreises über. Braucht die Grundschule jetzt eine Multifunktionshalle?

Da wir nicht dabei sein konnten, warten wir gespannt auf den Bericht in der Rheinpfalz. Oder können Sie aushelfen, liebe Leser? Wenn jemand heute dabei war, würden wir uns über einen Kommentar freuen!

Advertisements