Nachdem wir uns bis vor ein paar Stunden unter großer Anteilnahme mit der letzten FWG-Schrift auseinandergesetzt haben, jetzt zu etwas ganz anderem, wie auch Monty Python gerne mal überleiteten.

Das Tipi für die Waldameisen – die Waldgruppe unseres Kindergartens – ist endlich bestellt. Nach langem hin- und her (nein, wir machen nicht noch eine wer-ist böse-Diskussion auf) hat Bürgermeister Bechtel gestern die Faxen dicke gehabt und das Ding bestellt. Die Eltern wollen es, die Erzieherinnen wollen es, das Geld wurde im Wesentlichen gespendet, z.B. am Kuchenstand der Waldameisen bei Kräutermarkt. So können die Waldameisen nun also hoffen, im Winter einen Rückzugsort zu haben, sollte es mal wieder extrem kalt werden. Freut mich.

Advertisements