Wanderer kommst du nach Sparta…

Heute auf dem Fussballplatz habe ich mich an die Geschichtsstunde in der Schule erinnert, nämlich an die Schlacht an den Thermopylen, wo so um die 300 -2000 Spartaner gegen eine persische Übermacht heldenhaft kämpften, und doch verloren.

So erging es heute der C-Jugend des TuS Wachenheim gegen den übermächtigen Gegner aus Speyer.

Nach einem tollen und leidenschaftlichem Kampf verloren die Wachenheimer Buben mit 0:4(0:2). Die Wachenheimer, die noch mit einigen D-Jugend Spielern in der C-Jugend spielen, sind auf eine, allerdings technisch hervorragende, Speyerer Mannschaft getroffen, die alles und wirklich alles geben musste, um den den Abwehrriegel der Wachenheimer zu knacken, obwohl die Speyerer bis auf zwei Ausnahmen mit Spielern besetzt sind, die nächste Saison in die B-Jugend aufrücken.

Die Tore resultierten aus Weitschüssen, bei denen die stärkere Physis zur Geltung kam, und aus einer toll einstudierten Standardsituation bei einem Eckball. Der hohe Druck der Speyerer ließ nur wenige Möglichkeiten des TuS zu, aber spielerisch waren unsere Boys auf Augenhöhe.

Kompliment an Speyer und noch grösseres Kompliment an Wachenheim, zu einem echten Pokalkampf, der gezeigt hat, welches Potential in der Wachenheimer Mannschaft steckt.

Wie eng es war, sieht man auch, oder gerade, an zwei Aussagen des Speyerer Trainers:

„Kaum zu glauben, dass die drei Klassen tiefer spielen und noch D-Jugend Spieler haben!“

Und auf die Bemerkung eines Zuschauers, dass die Wachenheimer die Speyerer nächstes Jahr ‚bügeln‘, sagte er:

„Nächstes Jahr spielen wir alle B-Jugend!!!!“

…so verkünde, wir haben dem Gesetz genüge getan!

Advertisements