Im Gespräch mit der Servicestelle von t-mobile, bei dem ich mich über eine Rechnung beschwerte, habe ich auch meine Unzufriedenheit mit der Mobilfunknetzabdeckung in Wachenheim zum Ausdruck gebracht. Die nette Dame sagte mir zu, die entsprechenden Stellen zu informieren und, dass man dann zu mir Kontakt aufnähme.

Tatsächlich meldete sich ein Techniker der entsprechenden Abteilung und erkundigte sich nach meinen Problemen. Sofort schaute er nach, irgendwie online, wie bei meiner Heimadresse, siehe Impressum, die Netzabdeckung sei.

Er bestätigte, dass man in Wachenheim enorme Empfangsschwierigkeiten haben müsse, da die zwei Masten, die Wachenheim t-mobile technisch versorgen, zum einen in Bad Dürkheim am Bahnhof und zum anderen in Seebach ständen. Auf Grund der geographischen Gegebenheiten, der Bahnhof liegt sehr tief und  Seebach ist hinter einem Berg versteckt, ist also eine gute Netzabdeckung nicht möglich.

Jetzt setzt sich der gute Mann vom Service mit seinen Technikern, die für Netzabdeckung verantwortlich sind, in Verbindung, um zu sehen, ob man kurzfristig etwas zur Verbesserung tun kann, bzw. möchte mir die internen Planungen, falls vorhanden, für den Aufbau eines weiteren Masten mitteilen.

Sobald es hier weitere Neuigkeiten gibt, werden Sie weiter informiert werden.

Advertisements