Wie heute die Wachtenblogger in Erfahrung gebracht haben, soll in Wachenheim ein Outlet-Center, nach Zweibrücker Vorbild, gebaut werden. Der Standort ist der Kolb’sche Hof, auf dem sich zur Zeit noch die Produktionshallen von Bürklin-Wolf befinden. Die Verträge mit dem Investor ECE, der das Outlet auch betreiben wird, sind von Bettina von Guradze bereits heute am 01.04.2011 unterschrieben.

In einem Interview mit Frau von Guradze, zeigte sie sich tief vom Erfolg und Nutzen dieses Outlets überzeugt. Die Anbieter im Outlet werden sich ausschliesslich aus dem Luxus-Güter-Bereich rekrutieren und, so Frau von Guradze, für einen unglaublichen Kaufkraftschub in Wachenheim sorgen. Ebenso soll das ganze Ensemble mit einer Tiefgarage für ca. 100 PKW ausgestattet werden.

In Verbindung mit dem Hotelneubau im Pfortenstück ist das also der große Wurf. Bewundernswert wie Frau von Guradze Fakten schafft und unseren Ort endlich aus der Schockstarre der letzten Jahre löst!

Advertisements