Dieses Kasperle, also dieser Holzkopp, der neulich auf meinem Finger steckte und meine Stimmbänder kontrollierte, wird mir ein bisschen unheimlich. Gerüchteweise sind nämlich Teile seiner Orakelsprüche schon von der Realität bestätigt worden.

Große Verbreitung hat das Getrommel Ewiggestriger für einen Supermarkt auf dem Pfortenstück noch nicht gefunden, ins Gesprächs ist es noch nicht gekommen, aber schon ins Gerede. Ganz wie das Kasperle es aus dem Äther gezogen hat.

Ganz allmählich verstehe ich Äußerungen Wachenheimer Politiker, die sich auf jede neue Ausgabe der FWG im Gespräch freuen, und sich deren Hauptverantwortlichen, dessen Namen wir ja wie hinlänglich bekannt nicht nennen, möglichst lange an der Vereinsspitze wünschen.  Es gibt ja auch außerhalb der FDP Stimmen, Brüderle zum Vorsitzenden zu machen, um die Liberalen weiter zu marginalisieren. Böse Stimmen…

 

Advertisements