Noch eine Woche, dann beginnt das Burg- und Weinfest 2011. Die Programm-Flyer liegen ja schon eine Weile aus, und ensprechend dem Prinzip „Weinfest 2.0“ möchte ich jetzt auch den Blog zum Burg- und Weinfest wiederbeleben. Dabei geht es nicht um die Community (die ja als Arbeitsplattform gedacht war), sondern um einen separaten Blog zur Kommunikation mit allen Fans und Besuchern des Weinfestes. Ziel ist, nicht nur die Werbetrommel fürs Weinfest zu rühen, sondern auch Rückmeldungen zu erhalten, wie die einzelnen Angebote des Weinfestes beim Publikum ankommen.

Heute ging es mit einem ersten Vorbericht los (der findet sich hier). Ich werde versuchen, jeden Tag bis zum Weinfest einen Vorbericht zu schreiben, und dann natürlich auch während des Weinfestes zu bloggen. Darum bitte ich auch die Stammleser des Wachtenblogs, Kommentare zum Weinfest nicht hier, sondern im Weinfest-Blog zu schreiben.

Und noch eine Bitte habe ich: Auch der Weinfest-Blog sollte mehrere Autoren haben. Verschiedene Sichtweisen tun dem Thema gut. Außerdem werde ich die ersten zwei Weinfest-Tage verpassen, weil ich beruflich unterwegs bin (saudummes Timing, ich weiß!). Also: wer blogt mit übers Burg- und Weinfest 2011? Bitte über Kommentar melden, oder per Mail an ach.wagner@web.de!

Advertisements