Liebe Wachtenblog-LeserInnen,

heute abend geht es im Stadtrat (unter anderem) um mögliche Standorte für einen Supermarkt, weltfremder gerne Vollsortimenter genannt, in Wachenheim. Aus irgendeinem Grund gibt es an allen Stellen Menschen, die der Auffassung sind, der REWE tut’s nicht mehr. Die beiden Standorte, auf die es sich in Wachenheim wohl zuspitzt, sind im Oberstnest und im Bischofsgarten.

Was ein Supermarkt mit seinem reichhaltigen Angebot an Süßigkeiten nun in unmittelbarer Nachbarschaft zweier Schulen zu suchen hat, können wahrscheinlich nur die Vereinigung der niedergelassenen Zahnärzte, die Gesellschaft ‚Leben mit Diabetes II bei Kindern‘ und die örtliche SPD erklären. Auch der Hang, Kunden- und Zulieferverkehr eines Einkaufmarkts mit einem Schulweg zu verknüpfen, bedarf der Erläuterung.

Lebhafte Diskussionen sind wohl zu erwarten. Vielleicht wird auch wieder das Pfortenstück aus der Mottenkiste gezogen (im Ernst, das hat bei der letzten Diskussion im Stadtrat jemand getan!). Ich möchte daher dazu aufrufen, die Stadtratssitzung zu besuchen. Leider können wir heute abend nicht kommen, da wir an einem Elternabend teilnehmen. Falls also unter unseren Leserinnen und Lesern jemand ist, der heute abend zur Sitzung geht, würden wir uns freuen, wenn sie oder er uns an den Eindrücke des Abends per Kommentar auf diesen Beitrag teilhaben ließe.

Advertisements