Heute wurde im Verbandsgemeinderat wieder einmal über das Einzelhandels-Gutachten beraten – eigentlich ein gesetzter Termin im Wachtenblogger-Kalender. Leider war der Zeitpunkt nicht nur angesichts der Herbstferien und des Mittwochs geschlossenen Schellack selten dämlich gewählt. Er beißt sich bei mir auch mit Dienstreise und Projekt-Deadlines  (ja, mein Broterwerb frisst gerade sehr viel Zeit, was man dem Wachtenblog anmerkt).

Wie erfahren wir nun, was auf der Verbandsgemeinderatssitzung passiert ist? Wer sich für die ausgetauschten Argumente interessiert, kann sich an den Blogbeitrag über die letzte Sitzung zum Thema Einzelhandelsgutachten/Supermarktstandort Wachenheim halten. Es würde mich sehr überraschen, wenn sich seitdem etwas geändert hätte an den festgefahrenden Positionen oder an der destruktiven Streitkultur.

Und wenn Sie, lieber Blogleser, den Ausgang der Abstimmung mitbekommen haben: Klicken Sie doch bitte auf „Hinterlasse einen Kommentar“ und teilen Sie Ihr Wissen mit uns. Merci!

Advertisements