Nachdem ich neulich über die Namenspiraten geschrieben habe, liefert das aktuelle Amtsblatt auf Seite 12 einen Nachtrag zu diesem Thema. Bei der öffentlichen Bekanntmachung zu den Kommunalwahlen werden die Kandidaten amtlich veröffentlicht. Zwischen Liste Nr. 4 und Liste Nr. 6 fehlt allerdings der gesamte Kopf von Liste Nr. 5, der Wachenheimer Liste. Nicht genug damit, auch die ersten sechs Listenplätze fielen auf irgendeine Art und Weise vor der Drucklegung einer Schere zum Opfer.

So macht es nun für alle, die sich nicht ernster mit der Materie beschäftigen, als trete die FWG dieses mal mit 13 Kandidaten mehr als mit den üblichen 20 an, die Wachenheimer Liste aber gar nicht.

Wie diese Enthauptung zu Stande kam, ob durch Kopflosigkeit oder unkontrollierte Nachlässigkeit, ist reine Spekulation. Fest steht, dass diese Art der Bekanntmachung das Verwechslungsrisiko zwischen WL und WBL 2014 erheblich reduziert.

Advertisements