Wachenheim ist heute das, was von gestern übrig geblieben ist. Diese auf ihre Essenz eingekochte Sentenz ist inhaltlich ebenso unstrittig wie dürftig. Wer es beim Thema Heimat-Historie kenntnisreich, profund und unterhaltsam mag, dem sei wärmstens die „Geschichte der Stadt Wachenheim“ empfohlen.

Knapp 50 Jahre nach der ersten Auflage des Werks von Fritz Wendel hat sein Enkel Michael Wendel gemeinsam mit Wolfgang Meyer das Buch überarbeitet und aktualisiert. Anlass ist das Doppel-Jubiläum unseres Städtchens im kommenden Jahr. Aus gewöhnlich gut informierten Autorenkreisen war unlängst zu vernehmen, dass die Neuauflage gedruckt ist und dieser Tage ins Wachenheimer Rathaus ausgeliefert wird.  Offizieller Erscheinungstag ist der 19. November. Vorher im Rathaus zu fragen, könnte sich aber lohnen.

Eigentlich Pflichtlektüre für alle, die schon immer hier wohnen und alle, die nicht wieder weg wollen…

Advertisements