Wie sich aus informierten Kreisen unseres kleinen Städtchens vernehmen lässt, könnte es bei den Kandidaturen zur nächsten Wahl des Ortsbürgermeisters zu einer Überraschung kommen.

Aus der CDU wird ein Kandidat kolportiert, der NICHT Torsten Bechtel heisst. Unklar ist beim Stand der vorliegenden Informationen, ob der amtierende Bürgermeister selbst antritt, es sozusagen zu einer internen Kampfkandidatur käme, oder ob Herr Bechtel Platz für einen potentiellen Nachfolger machen möchte. Dann wäre die Trennung vom Amt des Ortsbürgermeisters von dem des Verbandsgemeindebürgermeisters, bei einem entsprechenden Wahlsieg, vollzogen und Herr Bechtel könnte sich auf die höhere Politik dermVG und eventuell höherer Ebenen fokussieren.

Bei dem Kandidaten soll es sich um ein aktuelles Ratsmitglied und Fraktionsmitglied der CDU handeln.

Wir bleiben dran.

Advertisements